Leider nur drei Mandate - aber kompetente und integere Abgeordnete

Veröffentlicht am 28.05.2019 in Kreistag

Ulrich Meinzenbach holte die meisten Stimmen bei der SPD-Kreistagsfraktion

Ulrich Meinzenbach, SPD-OV Vorsitzender von Sonneberg,  war zur Kommunalwahl seitens der SPD im Sonneberger Kreistag der Kandidat mit den meisten Wählerstimmen, der künftig gemeinsam mit Kerstin Müller-Litz (Ernstthal, die auch als OT-Bürgermeisterin von Ernstthal gewählt wurde)  und Holger Scheler (Frankenblick) die Interessen der SPD vertritt. Weitere Mandate konnte die SPD nach der Wahl am Sonntag diesmal leider nicht erringen. Gemäß der erzielten Stimmenanzahl konnten sich  Stefan Kühn (Sonneberg), Jens Greiner Hiero (Lauscha/parteilos) und Rotraud Garg (Sonneberg) hinter den schon genannten Abgeordneten plazieren. Unseren drei gewählten Kreistagsvertretern, die sich in den nächsten Tagen dazu äußern werden, ob sie mit anderen gewählten Abgeordneten eine Fraktionsgemeinschaft bilden wollen, gilt unsere herzliche Gratulation! Dies ist verbunden mit dem Wunsch, dass sie zum Wohle unserer SPD im Landkreis Sonneberg eine glückliche Hand bei den im Kreistag anstehenden intensiven Beratungen zum Wohle des gesamten Landkreises haben werden!

 
 

Mitmachen!? Unter:

www.spd.de

SPD-Kreisverband Sonneberg


Köppelsdorfer Straße 94, 96515 Sonneberg

Telefon: 03675 702505

E-Mail: info@spd-sonneberg.de

Aktuelles vom Kreisverband Sonneberg

Weitersagen