19.04.2017 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit

Demokratisches Bündnis muss weiter bestehen

 

Für viel Wirbel haben die Äußerungen im Nachgang zur Thügida-Demonstration am 31. März 2017 in den letzten Tagen gesorgt. Wir sehen es deshalb als notwendig an, nochmals klarzustellen, dass wir selbstverständlich auch in Zukunft an einer engen Zusammenarbeit der demokratischen Kräfte interessiert sind. Dies betrifft vor allem den Kampf gegen rechts. Die Existenz eines Bündnisses für Toleranz und Weltoffenheit sollte keinesfalls in Frage gestellt werden.

 

04.04.2017 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit

Vorfälle vom 31. März müssen Konsequenzen nach sich ziehen!

 
Fast 200 Bürgerinnen und Bürger der Region stellten sich der rechtsextremen "Thügida" entgegen.

Die rechtsextreme „Thügida“ lud am 31. März zu einer Demonstration gegen „asoziale, antideutsche Politik“ nach Sonneberg ein. Das positive: Die rechtsextreme Aktion hatte wenig Zulauf, während fast 200 Bürger der Region lautstark gegen menschenverachtende Ideologien, für Toleranz und Weltoffenheit protestierten.

 

18.01.2017 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit von SPD Thüringen

SPD-Landesvorsitzender übt scharfe Kritik an Höcke-Auftritt in Dresden

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein reagiert mit harscher Kritik auf die Äußerungen, die Björn Höcke während einer Veranstaltung bei der Jungen Alternative in Dresden von sich gegeben hat

 

15.02.2016 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit von SPD Thüringen

Solidarität mit den Betroffenen politisch motivierter Anschläge in Kahla

 
Matthias Hey

Die SPD-Landtagsfraktion ist erschüttert und erklärt sich solidarisch mit den Betroffenen der jüngsten Anschläge auf das Bürgerbüro der SPD und der Landtagsabgeordneten Marion Rosin sowie den „Demokratieladen“ in Kahla.

 

11.02.2016 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit von SPD Thüringen

Bausewein erschüttert über zunehmende Gewaltspirale

 

Der SPD-Landesvorsitzende und Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein zeigt sich angesichts der gestrigen Übergriffe in Erfurt gegen zwei ausländische Mitbürger entsetzt über die zunehmende Gewaltbereitschaft gegenüber Flüchtlingen und Asylbewerben.

 

Öffnungszeiten

  Mo: 16:00 – 18:00
  Di:   12:00 – 17:00
  Mi:   16:00 – 18:00

SPD Kreisverband Sonneberg

  Köppelsdorfer Straße 94
  96515 Sonneberg
  Telefon: 03675 702505
  E-Mail: info@spd-sonneberg.de
  Jusos: jusos@spd-sonneberg.de

Spenden

  Du möchtest uns finanziell unterstützen?
  Darüber würden wir uns freuen!

  Möglichkeiten zum Spenden und
  mehr Informationen findest du hier.

Mitmachen!?

  SPD: www.spd.de
  Jusos: www.jusos.de

Suchen

Aktuelles vom Kreisverband Sonneberg

  • Neuer Ortsvereinsvorstand im OV Sonneberger Land gewählt. Am 20.02. hat der SPD-Ortsverein Sonneberger Land in der Stadtschänke einen neuen Ortsvereinsvorstand gewählt. Ortsvereinsvorsitzender bleibt Ulrich Meinzenbach. Zum stellvertretenden ...
  • Demo am 04.02.. Am Sonntag, den 04.02.2024, ab 16:00 Uhr veranstaltet ein breites gesellschaftliches Bündnis eine Kundgebung unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt! Sonneberg ist und bleibt vielfältig.“ ...
  • Neuer SPD-Kreisvorstand gewählt. Am 14.10.2023 wurde im SPD-Büro Sonneberg ein neuer Kreisvorstand gewählt. Viele Genossinnen und Genossen aus dem ganzen Kreisgebiet ließen es sich nicht nehmen, mitzubestimmen, ...

Social Media

  SPD:
  Der SPD-Kreisverband Sonneberg bei Facebook SPD Sonneberger Land bei Facebook
  Jusos:
  Der Juso-Kreisverband Sonneberg bei Instagram Der Juso-Kreisverband Sonneberg bei Twitter

Juso-Gezwitscher